Kategorie

NUR DIEJENIGEN KÖNNEN ZWEIFELN AN EINEM SOLCHEN EWIGEN, DIE ES NICHT SELBST ERLEBT HABEN.

So ist die Meditation der Weg, der Dich auch zur Erkenntnis, zur Anschauung Deines ewigen, unzerstörbaren Wesenskernes führt und nur durch sie kannst Du zu solcher Anschauung kommen.

Vielleicht hast Du Dich auch schon gefragt, warum Du nichts mehr weißt von dem Leben vor Deiner Geburt. Viel wichtiger ist jedoch die Frage: Wie gelange ich zu solchem Wissen?

In der richtigen Meditation eröffnet sich der Weg. Durch sie lebt die Erinnerung auf an Erlebnisse, die jenseits von Geburt und Tod liegen.

„Jeder kann dieses Wissen erwerben; in jedem liegen die Fähigkeiten, selbst zu erkennen, selbst zu schauen, was echte Mystik, Geisteswissenschaft, Anthroposophie und Gnosis lehren. Er muss nur die richtigen Mittel wählen. Nur ein Wesen, das Ohren und Augen hat, kann Töne und Farben wahrnehmen.
Und auch das Auge kann nichts wahrnehmen, wenn das Licht fehlt, das die Dinge sichtbar macht In der Geisteswissenschaft sind die Mittel gegeben, die geistigen Ohren und Augen zu entwickeln und das geistige Licht zu entzünden.“ (Rudolf Steiner)

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 3 =