Eine Alternative zu den bestehenden Krankenkassen
und ein Freundeskreis zur Stärkung der Selbstheilungskräfte


Gesundheit auf allen Ebenen des Menschseins ist kein Zustand sondern ein ständiger Prozess. Dazu wollen alle Bereiche des Lebens bestmöglichst genährt sein.

Vor allem brauchen wir ein Umfeld, in dem wir uns geborgen und geliebt fühlen. Deshalb haben wir die HeilKraftGemeinschaft gegründet, die den Raum für ein liebevolles nährendes Füreinander bieten will.

Unser Raum wird von 4 Säulen getragen:

GEBORGENHEIT

im Feundeskreis

VERANTWORTUNG übernehmen

zum Wohl für mich selbst und meinen Mitmenschen

LERNEN

Salutogenese

FINANZIELLE SICHERHEIT

für Heilsuchende und Selbstheilungsbegleiter

Ein ganz wesentliches Prinzip ist die

Freiheit im Gesundheitswesen

Im Garten der Genesung erkennen wir die Einzigartigkeit jedes Menschen an und begleiten Hilfesuchende auf ihrem individuellen Weg der Selbstheilung. Aus diesem Grund werden hilfesuchende Menschen von wirtschaftlich und politisch unabhängigen Ärzten und Therapeuten, mit denen ein individueller Therapieplan zur Selbstheilung erarbeitet wird, begleitet. Ärzte und Therapeuten bilden mit den Klienten eine Interessensgemeinschaft, die es ermöglicht, miteinander den bestgeeigneten Genesungsweg zu gehen.

Da dies derzeit von den bestehenden Krankenkassen nicht unterstützt wird, haben wir mit der HeilKraftGemeinschaft ein Forschungsprojekt gestartet, das sich an der Wissenschaft der Dreigliederung des Sozialen Organismus orientiert.
Wir arbeiten gemeinsam an Lösungen, um die finanziellen Voraussetzungen für das Geben und Erhalten der Selbstheilungsbegleitung auf der Basis eines brüderlichen Füreinanders im Garten der Genesung erschaffen zu können.  Denn:


Gesundheit darf nicht vom Geld abhängig sein!


Unser Ziel ist es, dass allen die finanzielle Unterstützung ermöglicht wird, die sie für ihren Bedarf an Selbstheilungsbegleitung benötigen!

Jedes Mitglied der HeilKraftGemeinschaft fördert mit seinem Beitrag sowohl den Erhalt als auch die Erweiterung der Gärten der Genesung. Und durch seine persönliche Gesunderhaltung oder Gesundung ermöglicht er einen Mitmenschen, sich in einem Garten der Genesung ebenfalls auf diesen Weg der Selbstheilung begeben zu können.

Die Mitglieder der HeilKraftGemeinschaft werden von den Selbstheilungsbegleitern des Gartens der Genesung darin unterstützt, für ihre Gesundheit wieder selbst verantwortlich zu sein.


Unser Beitrag


Die Mitglieder der HeilKraftGemeinschaft werden von den Selbstheilungsbegleitern des Gartens der Genesung darin unterstützt, für ihre Gesundheit wieder selbst verantwortlich zu sein.

Dazu gehören


monatliche treffen

dienen der  Wissensvermittlung von Gesundheitsthemen und der Freundschaftsbildung.


meditationen

zur Anbindung an die geistige Welt und Stärkung des eigenen Selbstes

fragestunden

zu Themen der Mitglieder in Videokonferenzen

online-lehrgänge

zur gesundheitlichen Selbstermächtigung

Die Grundlage für eine Teilnahme an der HeilKraftGemeinschaft ist

  • die Mitgliedschaft im Verein Dreiklang und
  • ein Bewusstsein hinsichtlich des übergeordneten sozialen Gesamtziels:

„Indem ich selbst heil bin, unerstütze ich die Heilung meiner Mitmenschen und der ganzen Welt.“

KOMM. MACH MIT. SEI DABEI.

Hier erfährst du mehr: